Gut gebrüllt, Austria Solar!

Cannes Lions 2012 (c) adweek.com

Der für Austria Solar von der Agentur Serviceplan designte Jahresbericht 2011 wurde in Cannes mit drei Löwen – Gold, Silber und Bronze - ausgezeichnet. Die Preise wurden in den Kategorien Direct  und Promo&Activation vergeben.

Dies sind nicht die ersten Preise, die Austria Solar und Serviceplan für den solaren Jahresbericht erhielten. Der Bericht hat bisher 12 x Gold, 3 x Silber und 2 x Bronze bei den wichtigsten internationalen Werbepreisen gewonnen.  Doch der  Goldene Löwe von Cannes ist der Oscar der Kreativen, die höchste Auszeichnung die es weltweit gibt. Ich freue mich darüber, dass die mutige Entscheidung, den Geschäftsbericht so gestalten zu lassen, derart belohnt wurde!

Roger Hackstock, Geschäftsführer von Austria Solar mit dem Jahresbericht (c) Laurent Mekul

Was ist so besonders an dem Jahresbericht?
Schlägt man ihn in einem Raum bei Kunstlicht auf, sind nur weiße Seiten zu sehen.
Fallen jedoch direkte Sonnenstrahlen auf das Papier, erscheinen Texte und Grafiken. Erst die Sonne bringt die Leistungen von Austria Solar im Jahr 2011 zum Vorschein. Passender kann ein Jahresbericht für den Verband der Solarwärme-Unternehmen Österreichs nicht gestaltet sein!

Hier das VIDEO, wie der wundersame sonnengesteuerte Bericht aussieht und funktioniert!

Somit möchte ich sagen: Cannes hat nach Peter Hanekes Erfolg als Regisseur und diesem Erfolg einer österreichischen Organisation heuer  die Österreicher in Gold aufgewogen!

Beste Solaridee weltweit 2012 kommt aus Österreich


Gold für Austria Solar bei Verleihungsgala 48. ADC Deutschland (Quelle: ADC Deutschland)

Wahnsinn – beim Skifahren wären Goldmedaillen für Österreich keine Überraschung. Beim Thema Werbung und Design schon. Mit dem ersten Solaren Jahresbericht, dessen Inhalt erst bei Sonnenlicht sichtbar wird, sorgt die heimische Solarwärmebranche und der Verband Austria Solar heuer in der Welt der kreativen Werber und Designer für internationales Aufsehen. Die Idee hatte die deutsche Werbeagentur Serviceplan. Damit hat es weltweit erstmals ein Solarverband in den Zenit der Design- und Werbewelt geschafft, noch dazu ein österreichischer!

Hier das VIDEO, wie der wundersame sonnengesteuerte Bericht aussieht und funktioniert!

Der Jahresbericht wurde mit 3 x Grand Prix, 16 x Gold, 4 x Silber und 3 x Bronze ausgezeichnet!

NEWS vom 20. Juni 2012:
So sehen Sieger aus: Cosimo Möller (Serviceplan), Roger Hackstock (Austria Solar), Christoph Everke (Serviceplan)
Stimmen von Jurymitgliedern und Medien:

Der sonnigste Jahresbericht aller Zeiten

Unser aktuellster Coup ist in aller Munde. Austria Solar hat den ersten solarbetriebenen Jahresbericht weltweit!! Er ist nur lesbar, wenn die Sonne ihre Muskeln spielen lässt! Hier möchte ich kurz erzählen, wie es dazu gekommen ist.

Für unseren Jahresbericht hatte die bayrische Werbeagentur SERVICEPLAN einen ganz besonderen Vorschlag: mit einem speziellen Druckverfahren aus den USA einen solarbetriebenen Bericht zu produzieren. Ich dachte: was ist das denn? Doch die Neugier siegte und wir staunten nicht schlecht, als wir das Ergebnis bekamen. Tolle Leistung, alle Achtung!

Die lichtempfindlichen ersten Probedrucke waren eher nicht so beeindruckend, man sah sofort alles – es wurde nur bei Sonne noch dunkler. Ich dachte: ob das etwas wird? Die Agentur und die Druckerei feilten intensiv an der Technik, dann kam das spacig silbrig glänzend verpackte Endprodukt, ich ging zum Fenster – es war ein sonniger Tag – und war baff. Den Bericht rasch durchblättern: alle Seiten leer. Eine Seite aufschlagen und ins Licht halten: wusch und die Seite war gefüllt. Den Bericht zuklappen, kurz warten, wieder aufklappen: Wieder leer. Das gibt´s nicht! dachte ich. Es ist meine Lieblings-Solarüberraschung geworden. Spektakulärer kann man die Kraft der Sonne nicht zeigen! Als ob das noch nicht genug wäre, wurde außerdem ein tolles Video darüber erstellt. Wir bedanken uns an dieser Stelle sehr herzlich!

Unser solarbetriebener Jahresbericht ist nun bei den weltweit 30 wichtigsten Werbe- und Designpreisen eingereicht. Das Interesse ist bereits jetzt enorm: vom Bundeskanzleramt über Ernst & Young bis zur University of Sussex wollen alle den Bericht haben. Führende Design-Blogs in den USA und das Top-Werbemagazin “Wallpaper” möchten darüber berichten. Auch in der Drucktechnik-Szene macht der Bericht die Runde. Deutsche Online-Medien berichten, dass sich damit “Austria Solar als konsequent innovativer Branchenverband der österreichischen Solarwirtschaft positioniert”